Samstag, 13. November 2010

Mal wieder was gesehn!

Nach langer Zeit haben wir endlich mal wieder was erlebt und sind dem tristen Arbeitsalltag entflohen.
Die ganze Woche ueber hatte Adrian kaum Arbeit (ausser Mittwochs 8h) und Max musste mit nervigen Asiaten (Arbeitsmaschinen) Weinreben "ausduennen". Adrian vertrieb sich den Tag teils mit "Chillerei" und den anderen Teil des Tages mit schlafen und essen.
Donnerstagabends war dann endlich Wochenende angesagt weil Max Freitag auch frei hatte. Tagsueber gabs fuer Adrian noch ne Runde Golf inklusive eigenem Golfschlaeger fuer 10$! Da wird's die ein oder andere Runde Crossgolf geben... Abends dann wurde der Karneval mit fescher Musik eingeleited. Dazu lieferte DJMax die Rheinischen-Beats und Adrian die Stimmung. Ab 22 Uhr gings rund und puenktlich um 23.11 Uhr war die Stimmung auf dem Siedepunkt! Bis erst eine Feierlustige Kakerlake die Stimmung in Entsetzen umschlugen liess, und um 23.30 Uhr der Hostelvater unserer Feierei ein Ende setzte! Trotzem waren die Resonanzen, bezueglich Lautstaerke, bei unseren Raumnachbarn durchweg positiv.

Das Wochenende setzte sich dann aus vielen Eindruecken zusammen:
Samstag waren wir am Cape Kidnappers. Das ist ein Ausguck ueber's Meer. Und um dahin zu gelangen muss man am Wasser und Klippen entlang. Das heisst wir mussten uns an die Gezeiten halten da wir sonst nicht trockenen Fusses zu unserem Auto zurueck gekommen waeren. Der Marsch dauert insgesamt 5h und was dabei rausgekommen ist koennt ihr unten bestaunen.

Heute (Sonntag) ging es dann mit Arbeitskollegen zum Ocean Beach. Leider war das Wetter im Auto besser als draussen. Trotzem lagen wir bei angenehmen 23C im Sand und haben die Seele baumeln lassen.

See Ya M+A
Die ganze Bagage



Unser Wanderweg an den Klippen entlang

Schooeen

Die 2 Spassvoegel

Max hinter einer Steinbruecke
Adri am Aussichtspunkt
Ocean Beach 1...

... und 2

Die ganze Truppe

Kommentare:

  1. Wo unne???
    De ruud Papnoos offjesaht und
    dreymool Alaaf vonnet janze Jeschmölzje
    Alaaf !
    Alaaf !
    Alaaf !
    Datt Feierbiest vun Bonn

    AntwortenLöschen
  2. Super Bilder, denen man ansieht, dass ihr neben der Arbeit auch Spaß habt! So muss es sein.

    Wenn Eure Planung so bleibt, wie gedacht, seid Ihr ja gerade recht zu "Fastelovend" wieder zurück (ohne Kakerlaken hoffentlich) .

    Wir haben übrigens eine Flasche neuseeländischen 2009er Sauvignon Blanc Stoneburn aus Marlborough, Wairau Valley (Winery Hunter's) verkostet. Das Bukett hatte Litschi-Töne (etwas ungewöhnlich für Rieslingtrinker), ein angenehm trockener, intensiver, frischer Weißwein! Hat uns sehr gut gemundet!

    Lothar

    AntwortenLöschen