Samstag, 2. Oktober 2010

Sesshaftigkeit in Hawkes Bay

Auf dem Weg nach Wellington bekam Adrian spontan einen Anruf von einem Farmer der Arbeit hatte. Leider war nur Platz fuer einen von uns. Deshalb fuhr Max weiter nach Wellington um bei  Charlotte zu logieren, waerend Adrian in Napier (Hawkes Bay) extrem hart malochte.
erfahrungen mit der Sonne haben wir auch schon gemacht! Vor einer Woche sass Adrian am Strand als ploetzlich das trockene Treibholz anfing zu brennen! Also obacht mit Sonnenbaden!
So plaetscherte die Zeit so dahin bis Freitag Max' Trip sein Ende nahm und er zurueck nach Napier kam.
Am Samstag fuhren wir dann frohen mutes zum Tongariro Nationalpark, auch als Mordor bekannt.
Leider fuhren wir einen grossen Umweg der ueber ungesicherte und ungeteerte Strassen fuehrte. Somit brauchten wir ganze 3h. Damit hatten wir nicht gerechnet und die Zeit im Nationalpark wurde "schmaeler".
Obwohl die Zeit nicht gereicht hatte zum Schicksalsberg vorzudringen, was ca. 5h wandern benoetigt haette, konnten wir eindrucksvolle Landschaften betrachten und Festhalten. Fuer Wanderfreunde waere der Park ein absoluter Hit! Wahrscheinlich werden wir noch ein 2tes mal forthin fahren und nehmen uns dann aber ein ganzes Wochenende Zeit...

Gruesse aus dem Sunshinestate Adrian & Max


Auf der ewig langen Hinfahrt


Am Anfang des Parks

Max vorm Schicksalsberg


Der Schicksalsberg




Adrian an der "Wasserfallklippe"


Sonnenanbeter Max

Zweet



Adrian hinterm Wasserfall

Der Wasserfall im ganzen

Max hinterm Wasserfall

Kommentare:

  1. Heee ihr Zwei :)
    Die Bilder sehen toll aus... Sonne!!!! voll schön
    und das erste erinnert mich an unser geiles Bild in Maastricht... New kids !!!
    Dann mal weiter viel Erfolg bei der Jobsuche und ne geile Zeit :)

    AntwortenLöschen
  2. geil :)
    wenn ihr nochma hinfahrt schafft ihr ja auch vielleicht den ring reinzuwerfen in den berg. ich hab garkeine orks auf den fotos gesehn?

    AntwortenLöschen